Previous Next

Kinder aus den Rüthener Norden erleben die Karwoche

Für die Grundschulkinder aus den Rüthener Norden bot die Karwoche in diesem Jahr wieder einige Angebote. Den Anfang machte der Palmsonntag, der in diesem Jahr in Hoinkhausen begangen wurde. Dazu hatten die Kommunionkinder mit Hilfe des Oestereider Heimatvereins Palmbunde erstellt, die zu Beginn der Liturgie vor der Pfarrkirche Hoinkhausen gesegnet wurden.

In der Heiligen Woche nahmen etwa 25 Kinder im Grundschulalter an den traditionellen Kinderkartagen im Pfarrheim Oestereiden teil. Es ging um das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern und um die Ereignisse am Karfreitag. Am Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe, warfen die Kinder schon einen Blick auf Ostern und die Auferstehung Jesu. Ein kreatives Angebot rundete wie in den Jahren zuvor jeden Tag ab. Begleitet wurden die Kartage durch ein ehrenamtliches Team unter der Leitung von Frau Langer und von Pastor Wiechers. Jetzt freuen sich insbesondere die Kommunionkinder aus Oestereiden, Langenstraße-Heddinghausen, Kellinghausen, Menzel, Hoinkhausen und Weickede auf das Fest ihrer Erstkommunion am 30. April in Hoinkhausen.

 

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen