Der Kopf trainiert

Kaffeebohnen zwischen den Zehen

Der PGR Meiste-Kneblinghausen hatte zum geselligen Gedächtnistraining unter dem Motto: „Der Kopf trainiert ganz ungeniert!“ eingeladen. Über 40 Leute haben so im Pfarrheim in Meiste mit Spaß und Freude ihre grauen Zellen in Schwung gebracht.

Die ausgebildete Gedächtnistrainerin Christiane Busch gab in Form von Gedichten, Geschichten oder Spielen Informationen und einfache Anregungen für den Alltag. Einen Einkaufzettel kann man sich so ganz einfach sparen, indem man seine Körperteile mit verrückten Bildern den einzelen Sachen zuordnet, z.B. indem man sich den Kaffee als Kaffeebohnen zwischen den Zehen vorstellt. Mit Kaffee und Kuchen wurde der Nachmittag im Rahmen des Gemeindecafes abgerundet.

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.