Previous Next

3Klang-Pilgertag

Nachdem im letzten Jahr die 3KLANG Pilgerwege und die 3KLANG Lichtkirche feierlich eröffnet wurden, entschied sich das 3KLANG Team in diesem Jahr dazu einen großen Pilgertag anzubieten. Zu unterschiedlichen Zeiten machten sich die Pilger auf den Weg. Wer sich den langen Auszeitweg von 16 km zutraute, kam bereits am Morgen um 10 Uhr nach Kallenhardt zur St. Clemenskirche, um dort von Gemeindereferentin Hildegard Langer begrüßt zu werden.

Nach einem Pilgersegen ging es dann unter der Begleitung von Hartwig Bertram, Veronika Föllmer, Martina Hüske und Heinz Tschernisch  los. Am Mittag war die Gruppe derer,die sich auf den Lebensweg machen wollten so groß, dass man sich dazu entschied die Gruppe zu teilen. Kurze Absprachen unter den 3KLANG Wegbegleitern und dann ging die Gruppe zeitversetzt los. Den 9km langen Lebensweg begleiteten Frank Aust, Anke Frie und Ilona Rathmann. Am Nachmittag um zwei kamen dann die ganz jungen Pilgerinnen und Pilger zur Kirche. Diese bekamen von Pilgerbegleiterin Hildegard Langer eine kindgerechte Begleitung auf dem Segensweg, während Gemeindereferentin Christa Mertens mit den Erwachsenen die Impulsstelen für den Segensweg nutzte.
Gänsehaut bekam das 3KLANG Team dann, als  wie  im Vorfeld gewünscht wirklich alle fast zeitgleich an der evangelischen Erlöserkirche ankamen. Nach einem kurzen Impuls zogen sie dann gemeinsam unter Glockengeläut hoch zur St. Clemenskirche.  Nach einer Abschlussandacht gab es noch kühle Getränke und eine kleine Stärkung nach dem anstrengenden aber auch herrlichem Tag. Ein Dank an die vielen helfenden Hände, ohne die dieser Tag nicht so reibungslos hätte stattfinden können.

(Fotos: M.Kloer)

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen