Previous Next

Auftaktveranstaltung zum zukünftigen Pastoralen Raum Anröchte –Rüthen

Mit einem Klausurtag im Haus Immaculata in Paderborn machten sich die Pfarrgemeinderäte aus dem Pastoralverbund Rüthen und dem Pastoralverbund Anröchte auf die Reise in die gemeinsame Zukunft. Begleitet wurde der Tag von den Referentinnen Stefanie Rosenwick und Ute Völlmecke, die auch den anstehenden Pastoralen Prozess begleiten werden. In einer ersten „Speed Dating“ Runde hieß es, sich mit jemand Fremden aus der Runde zu der Frage: „Was empfinde ich als reizvoll im PGR mitzuarbeiten?“ , ins Gespräch zu kommen.

Während der Vormittag ganz unter dem sich Kennenlernen und voneinander hören stand, blickte man nach dem Mittagessen auf die Zukunft. Die Referentinnen beschrieben den Pastoralen Prozess in seinen einzelnen Schritten und machten Mut für die Zukunft. Auch das Pastorale Team bekam eine Aufgabe, sie sollten für den zukünftigen pastoralen Raum werben. Das Team entschied sich für den Werbeslogan „Obstsalat statt Mus(s)!“ Jede Gemeinde und sei sie noch so klein, hat besondere Früchte, die in den Blick genommen werden müssen. Das Team möchte nicht einen Einheitsbrei im Pastoralen Raum kochen, sondern schon die Vielfalt in unserer Umgebung erhalten.

Nach einer gemeinsamen Eucharistiefeier fuhren alle am Abend positiv gestimmt wieder in die Heimat zurück.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen