Fünf Rüthers verstärken die Messdiener

Mit der Aufnahme neuer Messdiener in Menzel ist in diesem Jahr wohl eine Premiere gelungen: Alle heißen mit Familiennamen Rüther. Zwar ist der Name in dem kleinen Ort am Rande der Haar nicht selten, aber dass jeder der Neuen den gleichen Namen trägt, ist wohl zum ersten Mal passiert. Die Aufgenommenen hatten einige Übungsstunden während ihrer Ausbildung mit Ausbilder Werner Oel-Lammert absolviert und inzwischen schon fast ein Jahr lang gedient. Mit dem von Pastor Stefan Gosmann geleiteten Gottesdienst erfolgte jetzt die offizielle Aufnahme in den Ministrantendienst. Auf dem Foto sind zu sehen (vorne, v.l.): Paul Rüther, Carla Rüther, Johannes Rüther, Francis Rüther und Lukas Rüther.

Foto und TExt aus: DERPATRIOT v. 04.12.2018

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.