Fronleichnams-Gottesdienst in Meiste

Auch in Meiste konnte die traditionelle Prozession an Fronleichnam nicht stattfinden. Als Alternative dazu wurde am Bildstock „Henke“ überm Dorf ein feierlicher Gottesdienst mit Pastor Tentrup gefeiert – unter freiem Himmel und unter Einhaltung der aktuellen Auflagen. Bei strahlendem Sonnenschein, mit Fahnenabordnungen und unter Begleitung des Musikvereins Kneblinghausen durfte erstmals wieder gesungen werden – einfach schön.

Messdienereinführung 2021

Sieben neue Messdiener wurden im Pfingstsonntagsgottesdienst feierlich von Pastor Gosmann in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. Lars Vanmullem, Lars Schrewe, Art Nozad, Franziska Erling, Michelle Meschede, Malin Lohkemper und Rebecca Kleine wurden in den vergangenen Wochen von Pastor Gosmann auf Ihren Dienst vorbereitet und unterstützen jetzt die Messdienergemeinschaft in Rüthen.

Go{o)d run! - Marathon mit Gott

Die katholische Kirchengemeinde lädt in der Fastenzeit zu einer sportlich-spirituellen Begegnung mit Gott ein. Unter dem Motto „Go{o)d run! - Marathon mit Gott“ setzt die Idee bei der Überlegung an, dass Laufen dem Körper und der Seele gut tut. Egal, ob man nun geht, joggt oder walkt und in welchem Tempo man das macht, jeder kann sich bei der Aktion an seinem sportlichen Können orientieren - darum geht es auch gar nicht vordergründig. Das Besondere an der Idee ist, angeregt durch gedankliche Impulse die Bewegung mit einer persönlichen Spiritualitat zu verbinden, erklärte Hildegard Langer bei einer Andacht als Auftaktveranstaltung am Aschermittwoch.

Gottesdienst zum Valentinstag

Rüthen. Ein Gottesdienst für Paare am Valentinstag, das klingt nach einer guten Idee - besonders zumal die Kirche sich doch bemüht, neue Wege zu gehen und die Menschen da abzuholen, wo sie ihnen in ihrem Lebensalltag begegnet. Doch was kann man sich unter einem Gottesdienst für Paare vorstellen? Moral, sowas wie eine Paartherapie oder vielleicht etwas fürs Herz? Erstmal war es Musik, von der Münchner Freiheit. „Solange man Träume noch leben kann“ wurde da gesungen und darum ging es wohl auch, gemeinsam auch nach einer langen Partnerschaft noch Träume zu haben, sich gegenseitig zu stärken und aufeinander zuzugehen – in guten wie in schlechten Zeiten.

Freie Fahrt zur Kirche

Dank dem Team vom Bauhof Rüthen konnten wir schon zeitig wieder unsere Kirchen ‚fast sicher‘ erreichen und die Autos am Straßenrand parken. Vielen Dank für diesen Einsatz, der nicht in allen Kommunen im Kreis so sauber ablief.

Eine, dem Wetter angepasste Fahrweise, ist immer erforderlich. Durch die Räumaktion der Bauhofmitarbeiter waren jedoch die Gottesdienstbesuche ohne weitere wettermäßige Gefährdung möglich. DANKE!

 

Previous Next

Mit einem Klausurtag im Haus Immaculata in Paderborn machten sich die Pfarrgemeinderäte aus dem Pastoralverbund Rüthen und dem Pastoralverbund Anröchte auf die Reise in die gemeinsame Zukunft. Begleitet wurde der Tag von den Referentinnen Stefanie Rosenwick und Ute Völlmecke, die auch den anstehenden Pastoralen Prozess begleiten werden. In einer ersten „Speed Dating“ Runde hieß es, sich mit jemand Fremden aus der Runde zu der Frage: „Was empfinde ich als reizvoll im PGR mitzuarbeiten?“ , ins Gespräch zu kommen.

Suche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.